Name
Alba, Jessica Geschlecht: F
Geburtsname Jessica Marie Alba
geb. am 28. April 1981 um 13:51 (= 13:51 Uhr)
Stelle Pomona, Kalifornien, 34n03, 117w45
Zeitzone PDT h7w (ist Sommerzeit)
Datenquelle
Zitiert BC/BR
Rodden-Bewertung AA
Sammler: Rodden
Astrologiedaten s_su.18.gif s_taucol.18.gif08 ° 28 ' s_aqucol.18.gif s_leocol.18.gif26 ° 00 Asc. 27 ° 57 '
Jessica Alba zu 'meinem Astro' hinzufügen





Jessica Alba
Foto: Georges Biard, Lizenz cc-by-sa-3.0

Biografie

US-amerikanische Schauspielerin, deren Film- und Fernsehkarriere Ende der 1990er Jahre in die Höhe schoss. Die exotische Schönheit wurde im Jahr 2000 in der Hauptrolle in der Fernsehserie „Dark Angel“ besetzt. Als „Max“ war Alba maßgeblich daran beteiligt, die neue Show zu einer der meistdiskutierten Serien des Jahres zu machen.

Obwohl sie in Kalifornien geboren wurde, zog ihre Familie als Kind nach Biloxi, Mississippi. Ihr Vater war Mitglied der Air Force, und nach mehreren Umzügen siedelte die Familie nach Kalifornien um, als Jessica neun Jahre alt war. Schon in jungen Jahren interessierte sie sich für eine Schauspielkarriere, schrieb sich im Alter von 12 Jahren für Schauspielkurse ein und hatte innerhalb eines Jahres einen Agenten. Ihr Spielfilmdebüt gab sie 1993 in der Komödie 'Camp Nowhere', und sie folgte diesem Erfolg, indem sie mehrere nationale Fernsehwerbespots landete. Sie hat einen Bruder, Josh, der ebenfalls Schauspieler wurde.

Die Arbeit in mehreren unabhängigen Filmen ging einer wiederkehrenden Rolle in Nickelodeons Comedy-Serie 'The Secret World of Alex Mack' im Jahr 1994 voraus. Im selben Jahr wurde Jessica für die Rolle der Maya in 'Flipper' besetzt. Die begeisterte Schwimmerin und zertifizierte Taucherin war von der Rolle begeistert und ihr Engagement für die beliebte Show dauerte bis 1997. Ihre Karriere nahm jedoch richtig Fahrt auf, als sie 1999 eine kleine Rolle in 'Never Been Kissed' bekam und dann eine größere gewann Rolle in 'Idle Hands', 2000. Alba erschien später in Honey (2003), Sin City (2005), Fantastic Four (2005), Into the Blue (2005), Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer (2007) und Good Glücksbringer (2007).

Jessica begann sich kurz nach Drehbeginn der Serie mit ihrem Co-Star in 'Dark Angel' Michael Weatherly zu verabreden. Alba lernte Cash Warren, den Sohn des Schauspielers Michael Warren, während der Dreharbeiten zu Fantastic Four im Jahr 2004 kennen. Alba heiratete Warren im Mai 2008 in Los Angeles. Sie haben zwei Töchter: Honor Marie Warren (geboren 2008) und Haven Garner Warren (geboren 2011).

Im Januar 2012 war Alba Mitbegründer von The Honest Company, einem Konsumgüterunternehmen, das ungiftige Haushaltsprodukte verkauft und zwischen 15 und 20 Prozent des Unternehmens besitzt.

Link zur Wikipedia-Biografie

Beziehungen

  • assoziierte Beziehung mit Evans, Chris (1981) (geboren 13. Juni 1981). Anmerkungen: Co-Stars in 'Fantastic Four'
  • assoziierte Beziehung zu Nyweide, Sophie (geb. 8. Juli 2000). Anmerkungen: Co-Stars in 'An Invisible Sign'
  • Eltern->Kind-Beziehung mit Warren, Honor Marie (geboren 7. Juni 2008)

Veranstaltungen

  • Arbeit : New Career 1993 (Filmdebüt)
  • Arbeit : Veröffentlicht/ Ausgestellt/ Veröffentlicht 1999 (Erschienen in 'Never Been Kissed')
  • Arbeit: Begin Major Project 2000 (Fernsehserie 'Dark Angel')
  • Sozial: Geheimnisse enthüllt Mai 2001 (Angekündigte Verlobung mit Michael Wetherly)
    Diagramm Placidus Equal_H.
  • Beziehung : Heirat 19. Mai 2008 (verheiratet mit Cash Warren)
    Diagramm Placidus Equal_H.
  • Familie : Änderung der Familienpflichten 7. Juni 2008 um 22:07 Uhr in Los Angeles (Geburt von Tochter Honor)
    Diagramm Placidus Equal_H.

Quellenhinweise

Sue Jorgenson zitiert B.C. #0190-040333 eingesehen im Büro von Norwalk Records, CA; Tochter von Catherine Louisa Jensen und Mark David Alba, 7/2001